Zusätzliche Angebote - Albert-Schweitzer-Schule - GGS Köln-Weiden

Albert-Schweitzer-Schule
GGS Köln-Weiden
RSS-Feed abonnieren
Albert-Schweitzer GGS Köln-Weiden
Albert-Schweitzer-Schule GGS Köln-Weiden
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Zusätzliche Angebote
 
 
 
Begegnung mit Sprachen in der Grundschule
In einem zusammenwachsenden Europa ist die Lebenswirklichkeit und die Zukunft von Kindern international. Sie ist geprägt von unterschiedlichen Sprachen und Kulturen. Kinder begegnen Fremdsprachen in den Medien, in der Werbung, im Urlaub, im Kontakt mit ausländischen Mitschülern und bei vielen anderen Gelegenheiten. Wir wollen bei den Kindern Verständnis für internationale Lebenswirklichkeit erreichen und ihr Interesse an anderen Sprachen und Kulturen fördern.
  
Aufgrund der Verbundenheit zu Igny (Partnergemeinde in Frankreich von Lövenich/ Weiden) haben wir an unserer Schule Französisch als Begegnungssprache gewählt. In spielerischer Weise werden die Kinder an diese Sprache herangeführt. Dabei ist die Zielsetzung nicht in einem Vorgriff auf den Fremdsprachenunterricht der weiterführenden Schulen zu sehen, sondern über ein breites Angebot von Liedern, Spielen, kleinen Dialogen, Rollenspielen sowie Gemeinschaftsspielen sollen die Kinder erste Erfahrungen mit der Andersartigkeit der gesprochenen französischen Sprache sammeln.
  
Zur Unterstützung steht uns dabei eine französische Lehrkraft an zwei Wochentagen zur Verfügung. Sie ermöglicht, dass die Schüler und Schülerinnen der dritten und vierten Schuljahre den direkten Kontakt zu einer Lehrerin haben, deren Muttersprache Französisch ist.
Arbeitsgemeinschaften
Den Schülerinnen und Schülern werden folgende Arbeitsgemeinschaften angeboten: Mathematik (Mathefüchse), Deutsch (Abenteuer Literatur), Experimentierendes Forschen im Bereich Sachunterricht, Schach, künstlerisches Gestalten (z.B. Holzwerkstatt oder Faserkunst), musische Angebote (z.B. Musical), verschiedene Sport- und Bewegungsangebote usw.
  
In Zusammenarbeit mit den Sportvereinen findet Talentsichtung und -förderung im Bereich Tischtennis und Tennis statt.
Wettbewerbe
Kinder unserer Schule können an folgenden Wettbewerben teilnehmen:
  
Milch-Cup: Tischtennis-Wettbewerb
    
Mit diesem Wettbewerb wollen wir im Rahmen der Initiative genius, gesunde ernährung - natürlich in unserer schule die fittesten Milchtrinker Nordrhein-Westfalens ermitteln und das mit einer Sportart, die jeder ohne großen Ausrüstungsaufwand und in jeder Schule ausüben kann: Tischtennis. Und weil im Sport der Teamgeist ganz wichtig ist, spielen wir in Mannschaften den Tischtennis-Rundlauf in Turnierform!
  
Mitmachen können alle Kinder der Klassenstufen 3 und 4. Jeweils vier Schüler/-innen aus einem Klassenverband bilden ein Team. Dieses kann gleichgeschlechtlich sein oder aus Jungen und Mädchen bestehen. Eine Schulklasse kann mehrere Mannschaften bilden.
  
Jeweils zwei Mannschaften mit je vier Schüler/-innen aus einem Schuljahr stehen sich auf den beiden Seiten der Tischtennisplatte gegenüber. Die Schüler spielen nacheinander den Ball jeweils dem nächsten Gegenspieler zu und müssen dann auf die andere Spielfeldseite laufen. Der Spieler, der einen Spielfehler begeht, scheidet aus. Der Wettkampf wird solange fortgeführt, bis sich die beiden letzten Spieler gegenüberstehen und den Gewinner unter sich ausspielen.
  
Der Schulwettbewerb als erste Runde wird  in unserer Schule im Rahmen der Tischtennis-AG ausgespielt. Die Siegerteams des Schulturniers je Jahrgang werden zur Bezirksmeisterschaft eingeladen. Im weiteren Wettbewerbsverlauf erreichen jeweils die besten Mannschaften die Ausscheidung auf Landesebene.
  

Kölsche Literatur Pänz
   
Kölsche Literatur Pänz ist ein kreativer Schreibwettbewerb für alle Kölner Kinder der
Klassenstufe 4, er startet im Schuljahr 2017/2018 bereits zum siebten Mal.
  
Der Schreibwettbewerb wurde im Jahr 2010 von der privaten Initiative Junge Schreibtalente fördern ins Leben gerufen. Seit dem Schuljahr 2012/2013 wird der Schreibwettbewerb vom gemeinnützigen Verein Literaturpänz e.V. organisiert und umgesetzt.
  
Ziel ist die Förderung der Schreibfertigkeiten und der Schreiblust von Kindern und die daraus resultierende Stärkung des Selbstvertrauens in die eigenen Fähigkeiten und Talente.
  
Alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 aus Kölner Grundschulen können mit ihrer Klasse und ihrer Klassenlehrerin bzw. ihrem Klassenlehrer teilnehmen.
   
  • Alle teilnehmenden Geschichten werden auf dieser für den Wettbewerb erstellten Website veröffentlicht. Somit erhalten alle Kinder ein Forum zur Präsentation ihrer Werke.
      
  • Der Schreibwettbewerb unterstützt und fördert die Motivation der Kinder ihre Schreibfähigkeiten zu entdecken, zu trainieren und auszubauen.
      
  • Die Kinder können neues Selbstvertrauen erlangen, das nachhaltig und positiv ihre Entwicklung in Hinblick auf zukünftige Anforderungen des schriftlichen Sprachgebrauchs prägt.
     
  • Die eingereichten Arbeiten werden ausschließlich in den Schulklassen erarbeitet und geschrieben. Damit werden für alle Kinder die gleichen Vorrausetzungen geschaffen, unabhängig von ihrer sozialen und ethnischen Herkunft.
     
  • Der Schreibwettbewerb wird in den Schulklassen mithilfe von bereitgestelltem Unterrichtsmaterial für die Lehrerinnen und Lehrern umgesetzt. Es können Kriminalgeschichten, Abenteuer, reine Phantasiegeschichten oder Erlebnisberichte geschrieben werden.
    
Unter allen eingereichten Geschichten werden die 20 schönsten und kreativsten Werke am Ende in einem Sammelband Kurzgeschichten Kölner Pänz erscheinen, der im Kölner Buchhandel erhältlich sein wird.

Känguru-Mathematikwettbewerb
  
Jedes Jahr findet an einem Tag weltweit ein Mathematikwettbewerb statt. Er wird veranstaltet von der
  
Humboldt-Universität zu Berlin,
Institut für Mathematik
Unter den Linden 6, 10099 Berlin.
  
Weitere Info unter:  www.mathe-kaenguru.de
   
Es ist ein Mathematikwettbewerb, den wir schon seit vielen Jahren für alle interessierte Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Schuljahre anbieten.
  
Es geht dabei um einen Wettbewerb,
  
  • mit dem vor allem Freude an der Beschäftigung mit Mathematik geweckt und unterstützt werden soll
      
  • einen multiple-choice-Wettbewerb mit vielfältigen Aufgaben zum Knobeln, zum Grübeln, zum Rechnen und zum Schätzen. Von fünf Lösungsmöglichkeiten muss die richtige angekreuzt werden.
      
  • einen Wettstreit, bei dem es nur Gewinner gibt, denn alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde mit den erreichten Punktzahlen und einen Erinnerungspreis - für die Besten gibt es Bücher, Spiele, Puzzles, und T-Shirts
  
Der Wettbewerb selbst findet an einem vorgegeben Tag in unserer Schule unter Aufsicht einer Lehrerin statt, so fern mindestens 15 Kinder teilnehmen. In 75 Minuten sind die Aufgaben von den Teilnehmern zu bearbeiten.
  
Das Ziel des Wettbewerbs ist vor allen Dingen die Popularisierung der Mathematik: Es soll durch die Aufgaben Freude an (mathematischem) Denken und Arbeiten (im sehr weiten Sinne) geweckt bzw. unterstützt werden. Die Aufgaben sind darum fast durchweg sehr anregend, heiter, ein wenig unerwartet. Sie sind so aufgebaut, dass für einen Teil der Lösungen bereits Grundkenntnisse aus dem Schulunterricht ausreichend sind, bei einem weiteren Teil ein tieferes Verständnis des in der Schule Gelernten und der kreative Umgang damit benötigt werden; hinzu kommen eine Reihe von Aufgaben, die mit etwas Pfiffigkeit oder gesundem Menschenverstand allein zu bewältigen sind und die sich sehr gut eignen, mathematische Arbeitsweisen - unterhaltsam - zu trainieren.
  
Der Wettbewerb finanziert sich selbst; die gesamten Kosten für Vorbereitung, Organisation/Auswertung und Preise werden durch ein von jedem Teilnehmer zu entrichtendes Startgeld von 2,00 Euro getragen.
  
In jedem Jahr nehmen immer ca.70 Kinder unserer Schule mit großer Freude an dieser Veranstaltung teil.
Albert-Schweitzer-Schule
GGS Köln-Weiden
Breslauer Straße 11
50858 Köln

Hier klicken für Großansicht
QR-Code hier klicken
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü